CO2

EU-Verordnung für schwere Nutzfahrzeuge

Jeder Lkw-Hersteller muss den CO2-Ausstoß seiner schweren Nutzfahrzeuge im Vergleich  zum Durchschnitt der Jahre 2019 und 2020 um 15% senken. Bis 2030 steigt dieses Ziel auf 30%.

Eine weitere Verschärfung der Vorschriften wird derzeit in der EU diskutiert. Bei Nichteinhaltung der Vorschriften müssen die Hersteller für jedes Fahrzeug Strafzahlungen leisten.

%

Emissionssenkung bis 2025

%

Emissionssenkung bis 2030

VECTO – Das Tool der EU-Kommission, das jeden LKW mit einem CO2-Emissionswert zertifiziert

Für jeden neuen Lkw muss vom Erstausrüster mit Hilfe des VECTO-Tools ein CO2-Emissionswert berechnet werden. Bei dieser Berechnung werden verschiedene Bauteile des Fahrzeugs berücksichtigt, darunter auch die Reifen.

Fahrzeugparameter

Standardisierte Parameter

Fahrverhalten

  • Art der Fahrtroute
    1. Fernverkehr (wenige Stops, konstante Geschwindigkeit)
    2. Regionalverkehr (zahlreiche Stopps, wechselnde Geschwindigkeit)
    3. Stadtverkehr
  • Bremsen und Beschleunigen
  • Geschwindigkeitsprofil

Nutzlasten

  • Schwere und/oder leichte Fracht- und Lastverteilung

Fahrzeugkonfiguration

  • Verschiedene Fahrzeugkonfigurationen, z.B. einzelner Motorwagen oder in Kombination mit einem Auflieger/Anhänger